Fahrradselbsthilfewerkstatt der ASten der Uni und HAWK Hildesheim

Kategorie: Allgemein (Seite 1 von 2)

Regeländerungen

Ab sofort gibt es keine 3G-Regelung mehr bei uns.
Mund-Nasenbedeckung braucht Ihr trotzdem, bitte tragt die wenn Ihr Euch in unseren Innenräumen aufhaltet und evtl. draußen, falls man sich beim Schrauben zu nahe kommt.
Wenn Ihr Erkältungs-Symptome habt, verzichtet bitte auf einen Besuch bei uns und kommt lieber 1-2 Wochen später vorbei.

Frühling und so

Neue Regeln (mal wieder)

Ab sofort gilt bei uns die 3G-Regel.
Ihr könnt also nur noch bei uns schrauben, wenn Ihr entweder geimpft, genesen oder getestet seid und das auch nachweisen könnt.
Selbsttests sind nicht zulässig, nur offizielle Schnell- oder PCR-Tests.
Damit es am Einlass schneller geht, bringt möglichst einen digitalen Nachweis über Impfung bzw. Testergebnis mit.
Schnelltest-Ergebnisse dürfen max. 24 Stunden alt sein, PCR-Ergebnisse 48 Stunden.
Ein Genesenen-Nachweis ist max. 6 Monate lang gültig, bei Ungeimpften nur 3 Monate.

Kleines Update

Nachdem es bei niedrigen Infektionszahlen eine ganze Weile gut lief, haben wir uns angesichts der stark steigenden Inzidenzen auf ein paar neue Regeln geeinigt.

  • In der Werkstatt soll weiterhin ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske oder FFP2) getragen werden.
  • Bitte arbeitet in unserem Außenbereich, nicht drin.
  • Wenn Ihr 1,5 m Abstand halten könnt, müsst ihr bei einer Inzidenz unter 50 draußen keinen MNS tragen.
  • Ab Inzidenz 50 bitte auch draußen einen tragen.
  • Ab dieser Zahl werden wir auch die Zahl der gleichzeitigen Besucher auf 10 begrenzen.

Man kann sich übrigens immer noch kostenlos und ohne Anmeldung überall impfen lassen (Arzt, Betriebsarzt, Uni-Arzt, Impfzentrum, Impf-Bus etc. pp.). Tut gar nicht weh und rettet Leben.

The New Normal

Wir haben uns darauf geeinigt, angesichts der Situation die Besucherzahlen weiter zu beschränken:
Nur ein Gast pro BetreuerIn, höchsten jedoch 5 Gäste.
Ihr könnt Euch per Mail melden, wenn Ihr einen extra Termin ausmachen möchtet. Wir können nichts versprechen, weil wir die Schrauberei nebenbei ehrenamtlich machen, aber fragen kost nix:
fazze@wat.systemausfall.org

1. Hildesheimer Kidical Mass

Am Samstag den 19. September findet in zahlreichen Städten in Deutschland jeweils eine Kidical Mass statt. Wir treffen uns um 11 Uhr an der Steingrube und fahren mit Kindern und Jugendlichen eine Runde durch die Innenstadt. Natürlich sind auch Kinder in Fahrradanhängern und in Lastenrädern willkommen!

Warum machen wir das? Weil wir gerne Radfahren. Und weil wir eine Stadt wollen, in der auch Kinder und Jugendliche sich sicher, selbstständig und frei bewegen können.

Deswegen wollen wir uns die Straßen der Stadt erobern und die Dinge ins Rollen bringen. Wir finden: Mobilität ist ein Menschenrecht, auch für Kinder und Jugendliche.

Die Kidical Mass ist als Demonstration angemeldet. Die Polizei sichert daher die Wege und begleitet die Veranstaltung.

Die Kidical Mass wird nach unserer Runde auch wieder an der Steingrube ausklingen.
Erzählt‘s weiter an Freundinnen & Freunde, Familien und Bekannte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=b0tNffA5lvc&feature=emb_logo

Wiedereröffnung – mit Einschränkungen

Wie versprochen, öffnen wir am kommenden Mittwoch (27.08.2020) unser Tor wieder für Euch. Allerdings mit einigen Einschränkungen:
Wir werden maximal 15 Gäste gleichzeitig herein lassen, im Innenraum bitten wir Euch, eine Maske zu tragen und ganz allgemein bitten wir Euch, Abstand zu anderen zu halten. Der Platz im Hof sollte dafür ausreichend sein.
Wenn das so nicht klappt, müssen wir uns was anderes überlegen. Aber wir sind erstmal vorsichtig optimistisch.

« Ältere Beiträge

© 2022 Fazze

Theme von Anders NorénHoch ↑